DEN MASSSTAB IHRER SICHERHEIT BESTIMMEN SIE SELBER!


Um sich in den eigenen vier Wänden geborgen und sicher zu fühlen, ist ein optimaler Schutz vor Einbrechern sowie die maximale Sicherheit für Kinder Grundvoraussetzung. Einen wesentlichen Beitrag dazu leisten die Fenster. Internorm bietet Ihnen daher folgende Sicherheitsvorkehrungen an:

I-tec Verriegelung
Beim Verriegeln des Fensters öffnen sich Klappen und drücken dabei auf allen Seiten direkt in das Rahmen- innere. Das Fenster kann nicht mehr ausgehebelt werden.

I-tec Verglasung
Dank der patentierten Verglasungs- technik ist ein Herausdrücken der Glasscheibe nicht mehr möglich. Die Glasscheibe wird rundum in den Fensterrahmen eingeklebt und hält somit sicher und fest.

Verdeckt liegender Beschlag
Der verdeckte Beschlag gewährleistet, dass das Fenster nicht aus den Scharnieren gehoben werden kann und sorgt zudem für eine dezente Optik und eine einfache Reinigung.

Sicherheitsschließstücke
Massive, formschöne, aber dennoch im Design dezente Designer-Schließstücke in Silber verriegeln gemeinsam mit den im Fensterrahmen angebrachten Pilzzapfen das Fenster.


Sicherheitsgriff
Der Secustik-Griff mit Tresorrasterung schützt gegen Aufbohren von der Außenseite (serienmäßig beim Kunststoff- und Kunststoff/Aluminium-Fenster KF500).

Sperrbare Griffe
Mittels Schlüssel oder Druckknopf wird das Fenster verriegelt und kann weder von außen, noch von innen geöffnet werden.

Elektronische Überwachung
Unauffällig und zuverlässig melden die Verschlusssensoren, ob und welche Fenster bzw. Fenstertüren geöffnet oder verriegelt sind (mit Alarmsystemen kombinierbar).

Verbundsicherheitsglas
Verbundsicherheitsglas bricht nicht auseinander. Reißfeste Folien halten die Scheibe zusammen, das Glas hält fest im Fensterrahmen und die Verletzungsgefahr ist gebannt.


Europas Fenstermarke Nr. 1

Internorm ist ein starkes Familienunternehmen. Von der Geburtsstunde des Kunststoff-Fensters über die Produktion von Holz/Alu-Fenstern bis zu den heutigen High-Tech und High-Design-Innovationen setzt Internorm europaweit Maßstäbe. Eine kontinuierliche technische Weiterentwicklung und stetig neue Innovationen machen Internorm zum Vorreiter in der Branche.


So viel technisches Know-how in einem Fenster bietet nur KF 500. Neben der I-tec Verglasung, der Rundum-Verklebung der Glasscheibe mit dem Fensterrahmen, ist KF 500 standardmäßig mit der konkurrenzlosen I-tec Verriegelung ausgestattet. Integriere Klappen drücken beim Verriegeln an allen Seiten in das Rahmeninnere und machen ein Aushebeln der Fenster quasi unmöglich. Auf Wunsch kann KF 500 auch noch mit der I-tec Lüftung, einem im Rahmen integrierten Lüftungssystem ausgestattet werden. Jeder Raum kann damit bedarfsgerecht gelüftet werden.



Möchten Sie mehr über uns erfahren?

Nehmen Sie online oder telefonisch Kontakt zu uns auf – wir sind gerne persönlich für Sie da, beantworten alle offenen Fragen und beraten Sie, wenn es um Ihre Türen, Fenster, Garagentore, Markisen, Wintergärten, Vordächer, Insektenschutz und Rollladen-Systeme geht.

Ihr Bauelemente Spreewald Team


Wir freuen uns über Ihre Anfrage